DM.209.18b Research Fellow - Cancer Genomics/Computational Biology

04.03.2019Forschung und WissenschaftBerufseinsteiger

Bewerbungsfrist 31.03.2019

Klinik für Pädiatrie m.S. Onkologie und Hämatologie

Sie befinden sich hier:

Unternehmensbeschreibung

Die CharitéUniversitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.

Stellenbeschreibung

Einsatzgebiet

The research group of Anton Henssen at the ECRC Research Center of the Max Delbrück Center for Molecular Medicine (MDC) in Berlin, Germany is seeking a post-doctoral research fellow in cancer genomics/computational biology. The lab studies the causes of genomic instability in pediatric solid tumors with a focus on mobile genetic elements such as transposons and circular DNA (eg. Henssen A. et. al. Nature Genetics 2017).

Aufgabengebiet

  • Our Pediatric Oncology Reseach Lab at the Department of Pediatric Hematology, Oncology at the Experimental and Clinical Research Center (ECRC) is closely affiliated to the Helmholtz Institute, Max Delbrück Center (MDC) for Molecular Medicine and the Berlin Institute of Health (BIH). The main focus of all research programs is to improve cure rates for patients suffering from childhood cancer by combining basic, translational and clinical research.
  • The main interest of our research group is to better understand the causes and consequences of genomic instability in childhood solid tumors. For this purpose, the group relies on high-throughput sequencing methods such as DNA, RNA and ChIP sequencing from pirmary patient samples as well as from Single cells (e.g. Henssen A. et al., Nature Genetics 2017).
  • We are looking for a motivated research scientist with a background in computational biology and an interest in cancer biology.
  • The successful applicant will 1) develop new methods/ apply published methods for the analysis of complex structural variants in cancer genomes, 2) plan and perform analyses of Illumnina, SMRT and Nanopore sequencing data within research projects of our group, 3) structure and manage high-throughput data and 4) work on existing collaborations with other computational biology groups (eg. at Max Planck Institute) as well as establish new collaborations.

Voraussetzungen

  • Recent graduate (PhD) or research scientist (PhD not necessary) in cancer biology, bioinformatics, statistics, physics or any other field with relevance to biology/computational biology
  • Proficiency in basic programming fundamentals for data analysis (preferably in R and in one of the scripting languages such as Perl/Python)
  • Ability to collaborate and communicate complex technical concepts (preferably in English, German not necessary).
  • Understanding of basic cancer molecular biology principles is highly preferred

Arbeitsbedingungen & Leistungen

Einstellungstermin

ab sofort

Beschäftigungsdauer

31.08.2021

Arbeitszeit

39 Wochenstunden

Vergütung

E13 TVöD VKA-K; Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen. Hier finden Sie unsere Tarifverträge www.charite.de/karriere/

Organisatorisches

Zusatzinformationen

Die CharitéUniversitätsmedizin Berlin trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Charité strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und fordert Frauen daher nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bei der Einstellung wird ein polizeiliches Führungszeugnis, teilweise ein erweitertes Führungszeugnis verlangt. Die Bewerbungsunterlagen können leider nur dann zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Eventuell anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden.

Datenschutzhinweis

Die Charité weist darauf hin, dass im Rahmen und zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens an verschiedenen Stellen in der Charité (z.B. Fachbereich, Personalvertretung, Personalabteilung) personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet werden. Weiterhin können die Daten innerhalb des Konzerns sowie an Stellen außerhalb (z.B. Behörden) zur Wahrung berechtigter Interessen übermittelt bzw. verarbeitet werden. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie unseren Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen für Bewerbungsverfahren, die Sie hier finden, zu.

Kennziffer

DM.209.18b

Bewerbungsfrist

31.03.2019

Bewerbungsanschrift

per E-Mail an:
anton.henssen@charite.de

Ansprechpartner für Nachfragen

Dr. Anton G. Henssen
E-Mail: anton.henssen@charite.de

Arbeiten an der Charité


Zurück zur Übersicht