WPE_2194_460x337.jpg

Aktuelles aus den Centren

23.01.2012

Weltgrößte Studie zu häufigster Krebserkrankung bei Kindern (IntReALL)

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Charité und Projektpartner erforschen optimale Therapie bei Leukämie-Rückfällen

Die CharitéUniversitätsmedizin Berlin koordiniert mit einem jetzt gestarteten EU-Projekt die weltweit größte Studie zum Kampf gegen die häufigste Krebserkrankung bei Kindern, die akute lymphoblastische Leukämie (ALL). Im Rahmen des Projekts IntReALL (Study for Children with Relapsed ALL) werden Rückfälle (Rezidive) bei bereits behandelter ALL erforscht, damit mehr junge Patienten dauerhaft geheilt werden können. Das ALL-Rezidiv ist die häufigste Todesursache bei krebskranken Kindern.

Die Studienleitung hat Dr. med. Arend von Stackelberg inne, ein Oberarzt der Pädiatrischen Klinik mit Schwerpunkt Onkologie und Hämatologie am Campus Virchow-Klinikum.

Kontakt

ALL-Rezidiv / IntReAll Studie

CharitéUniversitätsmedizin Berlin
Augustenburger Platz 1
13353 Berlin

Postadresse:Augustenburger Platz 113353 Berlin

Campus- bzw. interne Geländeadresse:Mittelallee 9, 4. OG

Route / Geländeplan


Zurück zur Übersicht